Ihre Pressemitteilung auch unter www.holzbau.at & www.holzhaus.at

Was ist RSS Feeds?
RSS Feeds
My Yahoo
Add to Google Google Reader
Subscribe in NewsGator Online Newsgator
Subscribe with Pluck RSS reader Pluck
Mit Bloglines abonnieren Bloglines
Subscribe in Rojo Rojo
Add to My MSN My MSN
Add your feed to Newsburst from CNET News.com Newsburst
Wohnen & Einrichten

Haka Ergebnis
HAKA fordert seriöse Ergebnisdarstellung

11.06.2013 09:03:51 - Immer wieder kursieren ominöse Karrieremeldungen von Mitbewerbern hinsichtlich steigender Marktanteile sowie fragwürdiger Marktführerschaften in den Medien. HAKA räumt jetzt mit Mutmaßungen auf und präsentiert seine Zahlen 2012 - und das auf seriöse Weise.

Drucken Ausdrucken
Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

Klare Erfolgsstrategie
Qualifizierte Mitarbeiter, eine klare Strategie und ein hohes Eigenkapital stellen für HAKA eine gute Erfolgsbasis dar. Die operative HAKA Küche GmbH verfügt über Eigenkapital von über 41% Prozent und ist eine Tochter der Karl Hackl GmbH (Eigenkapital > 63 Prozent). 'Unsere Kapitalsituation bringt unseren Geschäftspartnern und Kunden Sicherheit, was in der aktuellen Wirtschaftslage wichtiger ist als Steigerungen bei großen Handelsketten, die HAKA seit 1987 nicht beliefert. HAKA Küchen gibt es nur beim ausgewählten Küchenspezialisten. Wir setzen dabei auf gute Tischler und Küchenstudios, die mit perfekter Beratung und Planung individuelle Kundenwünsche erfüllen', so Gerhard Hackl. HAKA hat sich als rein österreichischer Küchenhersteller im letzten Jahr auch ein zweites Standbein aufgebaut: das ganzheitliche Wohnkonzept HAKAhome. Dass diese Rechnung aufgeht, beweist das Betriebsergebnis 2012 eindeutig. Der Gesamtumsatz der HAKA-Gruppe für das vergangene Jahr beträgt 18,9 Mio. Euro, was eine Steigerung zum Jahr 2011 um rund 5,5 Prozent darstellt. Der Großteil der Umsätze wird in Österreich erwirtschaftet, da sich der Familienbetrieb ganz auf den heimischen, österreichischen Markt fokussiert.


Gut aufgestellt.
HAKA besteht mittlerweile in 3. Generation und mehr als 83 Jahren als privater Familienbetrieb am österreichischen Markt, mit Gerhard Hackl als Alleineigentümer. Damit ist das Trauner Unternehmen einer der wenigen österreichischen Küchen- und Möbelproduzenten, der nicht bereits in der Hand von ausländischen Investoren liegt. 'Ich bin stolz darauf, dass HAKA einer der wenigen Familienbetriebe in der Branche ist, bei dem noch ein Name und somit auch ein verlässliches Wort dahinter stehen. Als österreichische Qualitätsmarke produzieren wir konsequent in Österreich und setzen auf höchstmögliche heimische Wertschöpfung', so Gerhard Hackl. Rund 1,3 Mio. Euro wurden im Vorjahr in die Weiterentwicklung des Standortes sowie des Markenauftrittes investiert. Ein Großteil davon ist in den Schauraumausbau der Küchen und HAKAhome geflossen. Auch für 2013 sind zahlreiche Budgeteinsätze geplant wie beispielsweise für den Ausbau der Logistikhalle und des HAKA-Parks, Schauraum-Zubau und eine Photovoltaikanlage im Gesamtumfang von rund 1 Million Euro", gibt Gerhard Hackl Einblicke in die künftige Unternehmensplanung.



Kontaktinformation:
HAKA Küche GmbH
Gerhard Hackl


Hackl-Straße 1
A-4050 Traun

Kontakt-Person:


Telefon: +43/ (0)7229/ 775 0
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.haka.at



Autor:
Christiane Pichler
e-mail
Web: http://www.frischblut.at




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Impressum | Kontakt | AGB's