Ihre Pressemitteilung auch unter www.holzbau.at & www.holzhaus.at

Was ist RSS Feeds?
RSS Feeds
My Yahoo
Add to Google Google Reader
Subscribe in NewsGator Online Newsgator
Subscribe with Pluck RSS reader Pluck
Mit Bloglines abonnieren Bloglines
Subscribe in Rojo Rojo
Add to My MSN My MSN
Add your feed to Newsburst from CNET News.com Newsburst
Wohnen & Einrichten

Nordisch Wohnen bei Berlin
Hausbesichtigung am 04./05. Juni in 15745 Wildau
Das Friesenhaus kann am kommenden Wochenende in 15745 Wildau besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

30.05.2016 11:35:50 - Berlin. Im brandenburgischen Wildau - nur 50 Autominuten von Berlin-Alexanderplatz entfernt - haben Bauherren ihren Wohntraum verwirklicht: ein Friesenhaus, geplant und gebaut mit Liebe zum Detail. Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe des Objekts, die Chance das Haus zu besichtigen. Vor Ort beantworten Fachberater von Roth-Massivhaus alle Fragen rund um den Entwurf.

Drucken Ausdrucken
Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

Berlin. Im brandenburgischen Wildau - nur 50 Autominuten von Berlin-Alexanderplatz entfernt - haben Bauherren ihren Wohntraum verwirklicht: ein Friesenhaus, geplant und gebaut mit Liebe zum Detail. Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe des Objekts, die Chance das Haus zu besichtigen. Vor Ort beantworten Fachberater von Roth-Massivhaus alle Fragen rund um den Entwurf.

Das familiengeführte Bauunternehmen kennt die Bedürfnisse künftiger Eigenheimbesitzer und wartet mit Haus- und Grundrissvorschlägen auf, die individuell geändert werden können.

Typisch für ein Friesenhaus ist der vorgezogene Eingangsbereich mit markantem Giebel und einem Rechteckfenster. Charakteristisch für den Architekturstil ist auch das Verblendmauerwerk aus Klinkern an der Fassade. Passend dazu entschieden sich die Bauherren für Sprossenfenster.

Das massive Gebäude bietet mehr als 145 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Geschossen. Mit rund 50 Quadratmetern ist der Wohn-, Koch- und Essbereich Mittelpunkt des Familienlebens. Die großen Fenster holen viel Tageslicht ins Innere. Der schöne Erker mit Terrassentür bietet direkten Zugang in den Garten. Ein Hauswirtschaftsraum sowie ein Gäste-WC runden das Raumprogramm im Erdgeschoss ab. Von der Diele führt eine geschwungene Treppe in die obere Etage. Hier sind die beiden gleich großen Kinder-, das Schlafzimmer der Eltern und ein Wannenbad mit Dusche untergebracht.

Eine umweltschonende und zugleich besonders effiziente Luft/Wasser-Wärmepumpe sorgt für dauerhaft niedrige Betriebskosten. Elektrische Rollläden bieten Komfort und Sicherheit.

Die Tür des Friesenhauses steht am 04./05. Juni von 13 bis 16 Uhr in 15745 Wildau offen. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).



Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.



Kontaktinformation:
Bau- GmbH Roth

Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Kontakt-Person:
Enrico Roth

Telefon: (030) 54 43 73 10
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen



Presse-Information:
Bau- GmbH Roth

Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Kontakt-Person:
Enrico Roth

Telefon: (030) 54 43 73 10
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Impressum | Kontakt | AGB's