Ihre Pressemitteilung auch unter www.holzbau.at & www.holzhaus.at

Was ist RSS Feeds?
RSS Feeds
My Yahoo
Add to Google Google Reader
Subscribe in NewsGator Online Newsgator
Subscribe with Pluck RSS reader Pluck
Mit Bloglines abonnieren Bloglines
Subscribe in Rojo Rojo
Add to My MSN My MSN
Add your feed to Newsburst from CNET News.com Newsburst
Bauen & Renovieren

Ein Augenschmaus für Klinkerfans
Hausbesichtigung am 7./8. April in 22159 Hamburg-Wandsbek
Ein Friesenhaus, ähnlich diesem, kann am 7. und 8. April in 22159 Hamburg-Wandsbek besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

03.04.2018 17:02:22 - Keinesfalls friesisch herb wirkt dieses verklinkerte Einfamilienhaus, das in wenigen Tagen von der Bauherrenfamilie in Hamburg-Wandsbek bezogen wird.

Drucken Ausdrucken
Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

Hamburg. Keinesfalls friesisch herb wirkt dieses verklinkerte Einfamilienhaus, das in wenigen Tagen von der Bauherrenfamilie in Hamburg-Wandsbek bezogen wird. Wegen der markanten zwei Giebel und des regionaltypischen Baustils auch Friesenhaus genannt, überzeugt der individuelle Entwurf von Roth-Massivhaus in der Gesamtkomposition. Ausschlaggebend für die warme Ausstrahlung sind die kontrastreichen rotbunten Handformziegel mit einer besandeten Oberfläche sowie zahlreiche tradionelle Details in der Vormauerung. Hier waren Fachleute am Werk, die nicht nur wissen, was Giebelohren und Stichbögen sind. Die Handwerker haben diese anspruchsvollen Details der Klinkerfassade sauber ausgeführt - einfach ein Augenschmaus.

Das knapp 145 Quadratmeter große Einfamilienhaus bietet auf zwei Ebenen den Eigentümern ein gemütliches Heim. Lebensmittelpunkt dürfte der mit 51 Quadratmetern wirklich großzügig bemessene Wohn-Ess-Bereich mit offener Küche sein. Zum Raumangebot im Erdgeschoss gehören außerdem die Diele mit einer viertelgewendelten Treppe in handwerklicher Qualität, ein Gäste-WC sowie der Hauswirtschaftsraum. I-Tüpfelchen hier: Dank eines Abwurfschachtes landet die Schmutzwäsche vom Oberschoss aus unmittelbar neben der Waschmaschine.

In der oberen Etage befinden sich das Familienbad mit Eckbadewanne und bodengleicher Dusche, das Elternschlaf- und ein Gästezimmer. Besonderes Highlight für den Nachwuchs: Das 21 Quadratmeter große Kinderzimmer reicht auf der Gartenseite bis in den vorgezogenen Friesengiebel - das dort angeordnete bodentiefe Fenster wird so zum Ausguck für kleine Piraten.

Die Stichbögen über der zweiflügeligen Eingangstür und den Fenstern harmonieren mit den stilecht angelegten Fensterbänken. Passend wählten die Bauherren ein- und zweiteilige Fenster mit reduzierter Sprossenteilung.

Die zweischalige Bauweise beschert den Besitzern auf Dauer niedrige Betriebskosten dank guter Wärmedämmung. Das Friesenhaus wird - wie bei Roth-Massivhaus üblich - mit Hilfe einer Luft/Wasser-Wärmepumpen der Firma Watterkotte beheizt und mit Warmwasser versorgt. Die Fußbodenheizung garantiert auf beiden Etagen komfortables Wohnen. Für die nötige Stimmung wird später an kühlen Tagen ein Kamin sorgen - der Schornstein wurde bereits errichtet.

Das Bauvorhaben in Hamburg-Wandsbek kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherren, besichtigt werden. Herzlich willkommen am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 13.00 und 16.00 Uhr. Die Anfahrt ist ausgeschildert.


Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen


Bau- GmbH Roth
Niederlassung Hamburg
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg-Hammerbrook

Tel.: (040) 25 41 87 99 -10

E-Mail: info@massivhaus-hamburg.de
Internet: www.massivhaus-hamburg.de



Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.



Kontaktinformation:
Bau- GmbH Roth

Niederlassung Hamburg
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg-Hammerbrook

Kontakt-Person:
Enrico Roth

Telefon: 040-25 41 87 99 10
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen



Presse-Information:
Bau- GmbH Roth

Niederlassung Hamburg
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg-Hammerbrook

Kontakt-Person:
Enrico Roth

Telefon: 040-25 41 87 99 10
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Impressum | Kontakt | AGB's