Ihre Pressemitteilung auch unter www.holzbau.at & www.holzhaus.at

Was ist RSS Feeds?
RSS Feeds
My Yahoo
Add to Google Google Reader
Subscribe in NewsGator Online Newsgator
Subscribe with Pluck RSS reader Pluck
Mit Bloglines abonnieren Bloglines
Subscribe in Rojo Rojo
Add to My MSN My MSN
Add your feed to Newsburst from CNET News.com Newsburst
Produkte

Fenster- und Fassadenanschlussfolien
MISSION COMPLETED - FENSTERANSCHLUSSFOLIEN OHNE MONTAGEKLEBER
Fenster- und Fassadenanschlussfolien

06.09.2016 12:59:00 - ISO-Chemie hat sein vielfältiges Abdichtungsprogramm im Bereich Fenster- und Fassadenanschlussfolien mit den vollflächig selbstklebenden Varianten COMPLETE und COMPLETE DUO komplettiert.

Drucken Ausdrucken
Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

Mit Hilfe der vollflächig selbstklebenden Ausstattung der neuen COMPLETE-Varianten kann bei der Abdichtung von Fenstern ganz auf einen zusätzlichen pastösen Montagekleber verzichtet werden. Daraus ergeben sich verschiedene Handlingsvorteile bei der Fenstermontage.

Verhinderung von Leckagen
Durch die Verarbeitung ohne einen zusätzlichen Montagekleber können bspw. Leckagen von Anfang an verhindert werden, die durch fehlende Kleberapplizierungen entstehen.

Keine Putzablösungen
Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass es nicht zu Putzablösungen kommen kann, die durch Kleberverschmierungen auf der Folie verursacht werden.

Sofortige Überputzbarkeit
Zudem können die vollflächig selbstklebenden Fenster- und Fassadenanschlussfolien sofort nach der Fenstermontage überputzt werden. Da keine Trocknungszeiten eingehalten werden müssen, entstehen keine Wartezeiten für Anschlussarbeiten.

Keine Kleberreste - kein Verschmutzungsrisiko
Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass das Verschmutzungsrisiko durch Kleberreste an Fenstern, Bauelementen und am Baukörper erheblich minimiert und das Reklamationsrisiko damit gesenkt wird.

Korrekturen möglich
In Sachen Montagekomfort ist noch sehr vorteilhaft, dass sich die Klebkraft der neuen Folienvarianten erst nach ein paar Stunden voll entfaltet. Sollte es also erforderlich sein, können die COMPLETE-Folien praktischerweise nach dem ersten Ankleben nochmals korrigiert und neu positioniert werden. Falls es zu einer mechanischen Folienbeschädigung kommt, kann schnell und einfach eine selbstverklebende Pflasterreparatur mit einem entsprechenden Folienstück durchgeführt werden.

Konform mit Vorgaben der Verputzungsrichtlinie
Wichtig ist außerdem, dass die vollflächig selbstklebenden COMPLETE-Varianten der Fenster- und Fassadenanschlussfolien die Konformität mit den Vorgaben der Verputzungsrichtlinie 'Verputzen von Fensteranschlussfolien' sicher stellen, in der eine Mindestverklebefläche mit dem Untergrund von mehr als
75 % gefordert wird. Eine Gewissheit im Montagealltag, auf die Fensterbetriebe vertrauen können!

Zeit- und geldsparende Montagevorteile
Die vollflächig selbstklebenden Folienvarianten COMPLETE bzw. COMPLETE DUO gibt es bei den feuchtevariablen Fenster- und Fassadenanschlussfolien ISO-CONNECT VARIO SD und XD sowie bei den für den Innenbereich geeigneten Fensteranschlussfolien ISO-CONNECT INSIDE FD bzw. für den Außenbereich empfohlenen Fensteranschlussfolien ISO-CONNECT OUTSIDE FD. Mit den neuen Selbstklebevarianten hat der Hersteller von Gebäudeabdichtungssystemen eine zeitsparende und montagefreundliche Fensterabdichtungslösung auf den Markt gebracht. Fenstermontagebetriebe können bei der Fensterabdichtung mit den vollflächig selbstklebenden Folienvarianten COMPLETE und COMPLETE DUO von vielen Montagevorteilen profitieren und sind rechtlich auf der sicheren Seite.

Weitere Informationen über das komplette Fenster- und Fassadenanschlussfolien-Sortiment finden Sie auf der Website von ISO-Chemie unter: www.iso-chemie.de/fensteranschlussfolien



Autor:
Inge Knorn
e-mail
Web: http://www.iso-chemie.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Impressum | Kontakt | AGB's