Zurück
Ausdrucken


Call for Papers
ReferentInnen für die Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 gesucht

29.01.2019 13:46:16 -

Hamburg, 29. Januar 2019 - Ob zukunftsweisendes Projekt, innovative Technologie oder integrales Planungskonzept: Bis zum 15. März 2019 können sich interessierte AkteurInnen aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wissenschaft und Forschung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk für einen Vortrag auf der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 bewerben.

Die Fachkonferenz Effiziente Gebäude stellt zukunftsweisende Perspektiven für das energieeffiziente Planen und Bauen vor - in diesem Jahr am 05. September 2019 in den Räumlichkeiten der HafenCity Universität in Hamburg. Interessierte AkteurInnen werden dazu eingeladen, die Konferenz mit Vorträgen zu den folgenden Themen aktiv mitzugestalten: Bildungsbauten der Zukunft, Digitalisierung im Bauwesen, Klimaanpassung am Gebäude und im Quartier, Konstruktions- und Technikinnovationen sowie ganzheitliche Betrachtungen energieeffizienter Gebäude.

Die ganztägige Konferenz, in den ersten Jahren noch unter dem Namen Norddeutsche Passivhauskonferenz bekannt, bringt seit 10 Jahren ExpertInnen und Fachpublikum aus der Baubranche zusammen. An der Schnittstelle zwischen Architektur, Technik und Quartier fördert sie den interdisziplinären Austausch und die Vernetzung zwischen den beteiligten AkteurInnen, um neue Impulse für eine zukunftsorientierte Entwicklung im Planen und Bauen von energieeffizienten Gebäuden zu setzen.

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit mit einem Vortrag an der Konferenz teilzunehmen, wenn sie als Sponsor der Veranstaltung mit einem Ausstellerstand auftreten.

Die Fachkonferenz Effiziente Gebäude wird von der ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH mit Unterstützung der Hamburger Behörde für Energie und Umwelt sowie verschiedenen norddeutschen Kooperationspartnern ausgerichtet.

Rückfragen bitte per E-Mail oder telefonisch an Lisa Hauswald: effizientegebaeude@zebau.de oder unter 040 - 380 384 - 0

Detaillierte Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie im Internet auf:
www.zebau.de/veranstaltungen/effiziente-gebaeude-2019/

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.



Kontaktinformation:
ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH

Große Elbstraße 146

Kontakt-Person:
Lisa Hauswald

Telefon: +49 040 - 380 384 - 0
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.zebau.ed



Autor:
ZEBAU GmbH
e-mail
Web: http://www.zebau.de