Ihre Pressemitteilung auch unter www.holzbau.at & www.holzhaus.at

Was ist RSS Feeds?
RSS Feeds
My Yahoo
Add to Google Google Reader
Subscribe in NewsGator Online Newsgator
Subscribe with Pluck RSS reader Pluck
Mit Bloglines abonnieren Bloglines
Subscribe in Rojo Rojo
Add to My MSN My MSN
Add your feed to Newsburst from CNET News.com Newsburst
Produkte

Wartungsfreies Verbundgleitlager für leichtes Öffnen schwerer Türen
Wartungsfreies Verbundgleitlager für leichtes Öffnen schwerer Türen

27.01.2014 10:56:40 - Sicherheitstüren, zum Beispiel Feuerschutztüren, sind aufgrund ihrer Produkteigenschaften schwer und insbesondere für Senioren, Kinder und Menschen mit Behinderungen dementsprechend schwierig zu bewegen. Um das Öffnen zu vereinfachen und die Ausstattung von Fluchtwegen sicherer zu machen, hat System Schröders ein neues Metall-Polymer-Verbundgleitlager entwickelt und patentieren lassen. Es reduziert die Öffnungskräfte schwerer Türen um circa 50 bis 60 Prozent und macht die Sicherheitstüren des Erkelenzer Systemgebers zu Leichtlauftüren.

Drucken Ausdrucken
Artikel weiter empfehlen Per e-Mail empfehlen

Ausgestattet mit dem neuen Verbundgleitlager weist zum Beispiel ein 1.200 mal 2.250 Millimeter großer und 161,5 Kilogramm schwerer Türflügel mit korrekt eingestelltem Türschließer eine Öffnungskraft von nur 35 Newton (entspricht 3,5 Kilogramm) auf. Nicht nur das leichtere Öffnen der Türen sorgt für ein Plus an Sicherheit. Im Gegensatz zu anderen Lagern, wie Kugellagern, entfällt die jährliche Wartung, ein regelmäßiges Einfetten des Lagers ist nicht notwendig, Kosten werden eingespart. Außerdem zeichnet es sich durch eine hohe Beständigkeit aus. In Dauerfunktionstests wies das Gleitlager auch nach 700.000 durchlaufenen Prüfzyklen keinen nennenswerten Verschleiß auf, die niedrigen Öffnungskräfte blieben erhalten. Entwickelt wurde das Metall-Polymer-Verbundgleitlager auch um den ‚Technischen Lieferbedingungen und Technischen Prüfvorschriften für Türen und Tore in Straßentunneln‘ gerecht zu werden. Hier dürfen feuerbeständige Fluchttüren Öffnungskräfte von maximal 60 Newton aufweisen. Ein Wert, der mit den neuen Leichtlauftüren System Schröders deutlich unterschritten wird. Dies erhöht die Sicherheit auf Fluchtwegen enorm.

Das neue Verbundlager eignet sich für alle System Schröders Feuerschutz-, Rauchschutz-, Einbruchschutz- und Schallschutz-Außentüren. Auch Bestandstüren von System Schröders lassen sich mit ihm zu Leichtlauftüren nachrüsten.

Weitere Informationen gibt es unter www.system-schroeders.de.



Kontaktinformation:
System Schröders®

Gerhard-Welter-Straße 7, 41812 Erkelenz

Kontakt-Person:
Annika Rolf
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Telefon: 0211/52301-14
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.system-schroeders.de



Presse-Information:
System Schröders®

Gerhard-Welter-Straße 7, 41812 Erkelenz

Kontakt-Person:
Annika Rolf
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Telefon: 0211/52301-14
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.system-schroeders.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Impressum | Kontakt | AGB's